Spielstand Champions League Heute


Reviewed by:
Rating:
5
On 22.08.2020
Last modified:22.08.2020

Summary:

Doch wenn die Bonusrunde mit den expandierenden Symbolen durch das.

Spielstand Champions League Heute

Für heute soll es das aus der Champions League gewesen sein. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Nächste Woche sind wir wieder zur Stelle, um die. Der FC Bayern ist am Mittwoch wieder in der Champions League gefordert. League im Liveticker: FC Bayern gegen Lokomotive Moskau - Spielstand Der FC Bayern muss heute Abend wohl auf Robert Lewandowski. Im Parallelspiel zwischen Donezk und Inter steht es im Übrigen immer noch Aktuell steht die Borussia noch im Achtelfinale der Champions League.

Champions League: FC Bayern gegen Lokomotive Moskau - Endstand 2:0

Alle aktuellen Infos und Spielstände zur Champions League. Live-Ticker mit allen Ergebnissen und Statistiken zu jedem Spiel bei licensingmadein.com Der FC Bayern ist am Mittwoch wieder in der Champions League gefordert. League im Liveticker: FC Bayern gegen Lokomotive Moskau - Spielstand Der FC Bayern muss heute Abend wohl auf Robert Lewandowski. Im Champions-League-Kracher trifft heute der FC Barcelona auf Juventus Turin. Es ist natürlich DAS Spiel Lionel Messi gegen Cristiano Ronaldo!».

Spielstand Champions League Heute DANKE an den Sport. Video

\

Kelleher pariert glänzend zur Seite. Das Duell musste am gestrigen Abend wegen einer rassistischen Bemerkung unterbrochen werden.

Mit ging es in der Minute wieder los. Seit Wiederbeginn dominierten die Franzosen das Geschehen. Topal markierte zwischenzeitlich den Ehrentreffer für die Türken.

Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal! Allzu viele Wechseloptionen haben die Gäste übrigens nicht. Nur fünf Spieler sitzen auf der Ersatzbank, zwei davon sind Torhüter.

Nach einer hohen Verlagerung zu Cools auf die tiefe rechte Seite passt dieser flach in den Sechzehner.

Isaksen bringt das Leder aus gut 14 Metern mit dem zweiten Kontakt auf die flache rechte Ecke. Dort packt Kelleher sicher zu.

Dass sich die Bullen in der genannten, keineswegs schlechten, Ausgangslage befindet, das liegt nicht zuletzt am gut verlaufenen letzten Spieltag.

Selbst machte der österreichische Serienmeister mit einem Auswärtssieg seine Hausaufgaben und wurde dabei auch belohnt.

Denn die Citizens können heute das Zünglein an der Waage sein. Olympique Marseille kämpft im Fernduell gegen Piräus noch um den dritten Platz, der für die Europa League reichen würden.

Die Ausgangslage ist hierbei recht simpel. Marseille braucht schlicht mehr Punkte, als Piräus sie holt, denn die Griechen haben den direkten Vergleich gewinnen können.

Dieses taktische Vergehen zieht eine Verwarnung nach sich. Schiedsrichter Carlos Del Cerro Grande erachtet das als gelbwürdig.

Und die Farbe hat der Jährige heute bereits gesehen. Auswechslung bei Atalanta: Robin Gosens. Einwechslung bei Atalanta: Luis Muriel.

Portos Coach Sergio Conceicao kann auf eine bis jetzt erfolgreiche Gruppenphase in der Champions League zurückblicken.

Die volle Konzentration von Conceicao's Team gilt deshalb aktuell dem Geschehen in der heimischen Liga, wo sie hinter den beiden Rivalen aus Lissabon nur auf dem dritten Rang stehen.

Mit seinem Schuss bleibt der Torschütze an der hochspringenden Mauer hängen. Mittlerweile sind die Remis mit diesem Remis sehr gut bedient. Können sie den Schalter in den Schlussminuten noch einmal umlegen und noch die Siegprämie einstreichen?

Dann bietet sich Ajax die Riesenchance! Werfen wir nun einen Blick auf die Aufstellungen. Diese ist für die Madrilenen allerdings von hoher Bedeutung.

Abwehrchef Sergio Ramos kehrt in die Startelf zurück. Dafür muss Nacho auf die Bank weichen. Manchester City geht in dieses letzte Spiel komplett ohne Druck.

Mit 13 Punkten sind sie von der Spitze nicht mehr zu verdrängen. Die Mannen von Pep Guardiola können also entspannt zur Tat schreiten, wollen sich aber sicherlich dennoch ordentlich verkaufen, um sich nicht vorwerfen zu lassen.

Den Abpraller haut dann Scholz aus spitzem Winkel von links unter die Latte. Das Schiedsrichtergespann hat irgendwo in der Entstehung eine Abseitsstellung erkannt, muss diese aber verifizieren.

Aus 23 Metern halblinker Position visiert Neymar wieder den rechten Winkel an. Diesmal ist der Schuss des Brasilianers zu schwach getreten und landet bei Keeper Günok.

Jetzt bemüht sich Ajax wieder, das Spiel in Richtung des gegnerischen Sechzehners zu verlagern. Doch den Jungs von Erik ten Hag fehlt es komplett an Durchschlagskraft.

Daran kann momentan auch Klaas Jan Huntelaar nichts ändern. Midtjylland traut sich den späten Siegtreffer gegen den Champions-League-Gewinner von zu, will unbedingt den ersten dreifachen Punktgewinn in der Königsklasse einfahren.

Die Szene zuletzt ändert nichts daran, dass Atalanta hier aktuell alles im Griff hat. Von Ajax kommt einfach zu wenig.

Paris wird sich als Gruppenerster für das Achtelfinale qualifizieren, während die Champions League-Reise für die Türken vorbei ist.

Origi, der sich heute nicht wirklich für längere Einsätze in den kommenden Wochen empfohlen hat, macht in der Schlussphase Platz für Firmino.

Die Spanier halten im Moment bei 6 Zählern, Salzburg bei 4. Am Ende der Tabelle liegt Lok Moskau mit 3 Punkten — aufsteigen können die Russen somit nicht mehr, allerdings könnten sie Salzburg noch überholen und sich somit das Europa-League-Ticket sichern.

Auf der Gegenseite schaffen es die Hausherren endlich mal wieder in die Box. Letzterer stellt da nur den Körper rein. Das reicht bei Weitem nicht für einen Elfmeterpfiff.

Es ist angerichtet! Der sechste und damit letzte Spieltag entscheidet darüber, wer in Gruppe B die K. Angeführt wird die Gruppe von Borussia Mönchengladbach mit acht Punkten.

Ebenfalls sieben Punkte hat der ukrainische Vertreter aus Donezk auf dem Konto, der als Zweitplatzierter gegen das Team aus Inter ran muss, das sich mit fünf Punkten auf Platz vier der Gruppe ebenfalls noch Hoffnungen auf ein mögliches Weiterkommen macht!

Eine weitere Ecke gibt es immerhin für die Gäste. Noch bleibt das ohne Folgen. Entsprechend gerät die Faustabwehr zu kurz.

Für die Griechen lief es in der Champions League zuletzt nicht rund. Gut, dass sie wenigstens in der heimischen Liga auf Platz eins stehen.

Dennoch will Olympiakos, das von dem ehrgeizigen Eigentümer Evangelos Marinakis geführt wird, unbedingt europäisch überwintern. Liverpool hat nach dem Seitenwechsel noch gar nichts Offensives beizutragen.

Der englischen Meister tut sich weiterhin schwer, überhaupt die Mittellinie zu überqueren. An der Seite deuten sich wieder einige Wechsel an.

Für die Gäste aus Moskau geht es derweil noch um etwas. Allerdings ist Lok dazu auch auf Schützenhilfe aus Madrid angewiesen. Gegen Rubin Kasan siegte Lok mit Im Mittelfeld geraten Mahmut und Neymar aneinander, wobei Neymar mit dem rechten Ellenbogen ausschlägt.

Glück für den Brasilianer, dass sich der VAR nicht meldet. Die Borussen zeigen sich vor dem Gastspiel in Madrid selbstbewusst.

Es gibt daher keinen Grund, nervös zu sein. Das Hinspiel zwischen den beiden Teams endete mit Kaba beinahe mit dem !

Der Ball rauscht nicht weit an der rechten Stange vorbei. Atalanta gibt derzeit den Ton an. Die Lombarden erarbeiten sich wiederholt Ecken.

Diese Standards allerdings wissen die Gäste noch nicht für sich zu nutzen. Der Franzose versucht sich an einem Heber, anstatt am Keeper vorbei zu sprinten.

Das Leder landet in den Armen des Schlussmanns. Scholz, der den Elfmeterpfiff mit seinem tollen Anspiel ermöglicht hat, befördert das Leder wuchtig in die obere linke Ecke.

Kelleher hat sich zwar für die richtige Seite entschieden, kann den Einschlag aber nicht verhindern. Da braust Remo Freuler heran, trifft aber den Ball nicht richtig.

Das hätte eine wirklich gute Torchance geben können. Referee Letexier reicht der Kontakt aus, um auf den Punkt zu zeigen. Diesmal kommt der Schuss genau auf Gürok, der die Kirsche im Nachfassen sicher hat.

Am heutigen Mittwoch fallen die letzten Entscheidungen. Der anfängliche Schwung des niederländischen Rekordmeisters ist abgeflaut.

Clever nimmt Atalanta dem Gegner die Geschwindigkeit, beteiligt sich nun selbst wieder aktiver am Geschehen.

Was ist passiert? Nach Scholz' Flugball aus dem Mittelkreis legt Dreyer die Kugel am Elfmeterpunkt am herauslaufenden Torhüter Kelleher vorbei, wird dabei von diesem so getroffen, dass er nicht mehr zum Abschluss kommt; Koumetio klärt auf der Linie.

Der Assistent hat eine Abseitsstellung erkannt, die aber nicht vorliegt Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Marquinhos. Tsimikas muss auf dem Rasen behandelt werden, scheint sich am rechten Knie verletzt zu haben.

Wieder kombinieren sich die Pariser sehenswert durch Zentrum nach vorne. Der letzte Pass ist diesmal etwas zu ungenau und landet in den Armen von Günok.

In der Gruppe B steht heute Abend ein Herzschlagfinale an. Alle vier Teams haben noch Chancen auf ein Weiterkommen.

Bei einem Unentschieden wäre der Bundesligist demnach für das Achtelfinale qualifiziert. Zu Beginn des zweiten Durchgangs wirken die Hausherren noch eine Spur dominanter.

Die Niederländer wissen, dass sie mehr tun müssen, um etwas Zählbares zu erwirtschaften. Um im Kampf um Platz drei sicherzugehen, sollten sie deshalb heute punkten.

Entsprechend rotiert Hansi Flick heute mal wieder ordentlich durch. Kurz nach der Pause steht es in Amsterdam immer noch Ajax bietet sich zu Beginn des zweiten Durchgangs wieder eine Standardsituation.

Also hat Brian Brobbey beim Zusammenprall kurz vor der Pause doch etwas davongetragen, bleibt angeschlagen in der Kabine. Evander trifft die Latte! Der rauscht zentral gegen den Querbalken und ermöglicht Kabas Fallrückzieher vom rechten Fünfereck, der die kurze Ecke klar verpasst.

Der Franzose ist gerade erst 18 Jahre alt geworden. Er ersetzt Fabinho in der Innenverteidigung. Nach einer Ecke von der rechten Seite landet die Kirsche links im Sechzehner bei Kahveci, der direkt mit dem linken Spann abdrückt.

Im Fünferraum fälscht Topal den Schuss noch ab, sodass Navas den Ball nicht mehr richtig festhalten kann.

Einen schönen Mittwochabend und herzlich willkommen zum letzten Spieltag der Champions League-Gruppenphase! Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in Herning!

Der bereits feststehende Gruppensieger aus England strahlt beim tabellarisch chancenlosen Gastgeber mit einer jungen Startelf keine Dominanz aus, hat vor allem im Spielaufbau viel Luft nach oben.

Auswechslung bei Liverpool FC: Fabinho. Für die Bayern ist das sechste und letzte Gruppenspiel nicht mehr als ein lästiger Pflichttermin.

Als feststehender Gruppensieger ist der Titelverteidiger bereits sicher für das Achtelfinale qualifiziert. So geht es für den FCB nach dem intensiven gegen Leipzig am Wochenende vor allem darum, Kräfte für die kommenden Aufgaben in der Bundesliga zu sparen.

Istanbul muss aufpassen, dass es heute nicht noch eine richtige Rutsche gibt. Die Pariser spielen nach vielen schwachen Vorstellungen zuletzt sehr befreit auf und wissen vor allem in der Offensive mit Neymar zu gefallen.

Um 21 Uhr rollt der Ball in der Allianz-Arena! PSG hat richtig Bock! Der nächste Konter rollt im Zentrum an. Von ganz hinten kombiniert sich PSG über Florenzi nach vorne.

Der Argentinier legt für Neymar ab, der die Murmel aus etwa 18 Metern unhaltbar ins rechte Eck feuert. Bakker scheint heute kein Tor vergönnt zu sein!

Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten! Das würde den Gästen genügen, um ins Achtelfinale der Champions League einzuziehen, für den niederländischen Rekordmeister bleibe nur die Europa League.

In jedem Fall hatten die Gastgeber bereits im ersten Durchgang erkannt, dass sie mehr tun müssen. Atalanta ging etwas zurückhaltender zu Werke, hatte aber in der Spielminute die beste Torchance dieser Begegnung.

Mehr allerdings brachten auch die Bergamasken nicht zustande. Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Rafinha.

Pierluigi Gollini jedoch steht goldrichtig und pariert. Die Reds erwischten mit Salahs Treffer noch in der 1. Minute infolge einer gegnerischen Einladung einen Traumstart.

In der Folge bewegte sich der dänische Meister zwar in Sachen Ballbesitz auf Augenhöhe, doch abgesehen von einem ungehinderten, aber nur halbgaren Sviatchenko-Kopfball 4.

Der Favorit verzeichnete durch Jota eine sehr gute Gelegenheit zum zweiten Gästetor Minute nur ganz knapp am Ausgleichstreffer vorbeischrammte.

In der jüngsten Viertelstunde hatte Midtjylland zeitweise klare Feldvorteile und erarbeitete sich durch Mabil eine weitere Möglichkeit In der Nachspielzeit kommt immerhin mal ein wenig mehr Geschwindigkeit rein.

Atalanta sorgt dafür mit eigenen Angriffsbemühungen. Zu Ende gespielt aber bekommen das die Lombarden nicht. Der Ex-Leipziger befördert einen aufspringenden Ball aus zentralen 15 Metern mit dem rechten Spann auf die halblinke Ecke.

Dort packt Torhüter Hansen sicher zu. Erst jetzt hat Brian Brobbey das Spielfeld erst einmal verlassen und die Partie kann fortgesetzt werden.

Wie es ausschaut, soll der junge Stürmer die Halbzeit auf jeden Fall zu Ende spielen. Offizielle Nachspielzeit Minuten : 2 Durchgang eins wird um Sekunden verlängert.

Auf der Gegenseite wird Jota an der halblinken Sechzehnerkante durch Salah bedient und knallt das Leder auf die obere rechte Ecke.

Hansen wehrt nach einer Flugeinlage zur Seite ab. Bei dem Zusammenprall wurde Brian Brobbey im Gesicht erwischt.

Die Betreuer sind auf dem Platz und untersuchen den Jährigen. Mabil aus spitzem Winkel! Er feuert sie aus sehr schwieriger Position mangels Anspielpartner auf die kurze Ecke; Kelleher bewacht den Pfosten und wehrt das Spielgerät nach vorne ab.

Alisson-Vertreter Kelleher, heute mit seinem dritten Pflichtspiel in der laufenden Spielzeit, wurde bisher noch gar nicht bezwungen.

Hallo und herzlich willkommen zum 6. Spieltag der Champions-League-Gruppenphase. Am heftigsten nimmt das Letzteren mit. Der Debütant des Tages bleibt liegen.

Die anderen beiden stehen schon wieder. Daher müssen wir im Hinblick auf Torannährungen auch die Abseitsposition von Noussair Mazraoui erwähnen, der nach dem Zuspiel von Antony halbrechts an der Strafraumgrenze zurückgepfiffen wird.

Sie sind aber vorerst am eigenen Strafraum gefordert. So bleiben Torabschlüsse weiterhin Mangelware. Statistisch erfasst sind drei Schüsse für Ajax und einer für Atalanta.

Die Gastgeber haben nach wie vor optisch mehr vom Spiel. Atalanta wirkt zweikampfstärker. Nach Wiederbeginn der Partie waren die Gäste sogar die mutigere Mannschaft, die ihre Chancen allerdings nicht nutzte.

Fast jeder Angriff lief über den auffälligen Brasilianer, der auch den zweiten Treffer markierte. Kurz danach freute sich Bakker erst über seinen Treffer, der korrekterweise wegen Abseits aberkannt wurde.

Brian Priske kann bisher ganz zufrieden sein mit dem Auftritt seiner Mannschaft. Sie streut immer wieder Phasen des hohen Pressings ein und kann die Kugel mit diesem Mittel in der gegnerischen Hälfte halten.

Dort kann Tekdemir die Szene in aller Ruhe bereinigen. Cools' hohe Hereingabe von der tiefen rechten Seite senkt sich unmittelbar vor dem langen Pfosten.

Fabinho kratzt das Spielgerät von der Linie. Die folgende Ecke von der linken Seite bleibt ohne Ertrag. Auch dies erkennt der französische Unparteiische und bestraft das Foul nach dem fruchtlosen Vorteil mit einer Verwarnung.

Dann allerdings ertönt ohnehin der Abseitspfiff. Günok ist mit seinen Händen noch dran, kann den Einschlag allerdings nicht mehr verhindern. Abwehrmann Scholz kann den Versuch blocken.

Elfmeter für Paris! Neymar stolpert vor dem linken Fünfereck über die Beine von Günok, von dem das Leder zu Bakker springt, der die Kirsche einfach ins Tor donnert.

Doch stand Bakker dabei im Abseits? Das junge Klopp-Team ist weit davon entfernt, über den Dingen zu stehen, tut sich weiterhin schwer, komplette Angriffe auf den Rasen zu bringen.

Die Defensivreihe steht aber sehr ordentlich und gerät nur bei ruhenden Bällen ansatzweise in Bedrängnis. Insgesamt bleibt Ajax die tonangebende Mannschaften.

Allerdings entspringt all dem Ballbesitz noch zu wenig. Der Brasilianer trifft mit etwas Glück abgefälscht durch die Beine von Günok. In Amsterdam steht es zwischen Ajax und Atalante übrigens noch Im Falle eines Unentschiedens würden die Italiener dem englischen Meister als Gruppenzweiter in das Achtelfinale folgen.

Nach kurzem Solo passt der Gästekapitän flach in den Strafraum. Dessen Linksschuss aus etwa 15 Metern verfehlt den linken Torwinkel.

Das hätte eigentlich Elfmeter gegeben, doch der Angreifer stand beim Anspiel knapp im Abseits. So langsam interessieren sich die Gäste mehr für den Ball, nehmen deutlich aktiver am Spiel teil und zeigen sich zumindest bemüht, etwas nach vorn zu entwickeln.

Der Ball hat allerdings nur die Brust des Verteidigers getroffen. Kurz darauf wird Neymar vor dem Sechzehner von den Beinen geholt.

Jota gegen Hansen! Midtjyllands Torhüter verhindert den Einschlag mit einem tollen Reflex. Antony bedient dann Ryan Gravenberch, dessen Rechtsschuss aus der zweiten Reihe die nötige Präzision vermissen lässt.

Impressum Datenschutz AGB. Champions League. Was ist passiert? Der FC Bayern bleibt souverän. Die Stimmen.

Update Die 16 Achtelfinalisten in der Champions League stehen fest. Zu diesen gehören vier Teams aus der Bundesliga. Der Termin für die Auslosung ist bereits bekannt.

Nur Yann Sommer kann in Teilen glänzen - patzt aber. Der Fantalk zittert beim entscheidenden Remis zwischen Mailand und Donezk mit. Lukaku-Aussetzer rettet Gladbach - Salzburg fliegt raus.

Abgesehen von dem einen neuen Gesicht auf dem Rasen ist alles beim Alten. München attackiert mit angezogener Handbremse, Lok wartet auf Umschaltmomente.

Die Königlichen verbuchen die erste Chance des zweiten Durchgangs. Erneut wird Rodrygo über rechts nicht attackiert und kann ins Zentrum flanken, wo sich erneut Benzema am zweiten Pfosten hochschraubt und gegen die Laufrichtung von Sommer köpft.

Der Schweizer packt jedoch sicher zu und hat die Kugel. Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Georgios Masouras. Das hätte der Ausgleich sein müssen!

Szoboszlai marschiert zentral in die Spitze, spielt am Sechzehner einen Doppelpass mit Berisha und taucht dann alleine vor Goalie Oblak auf.

Mit Müller hat Hansi Flick den aktivsten und gefährlichsten Spieler der ersten Hälfte runtergenommen. Ein klares Zeichen: Belastungssteuerung geht heute vor.

Einwechslung bei Manchester City: Raheem Sterling. Kristensen knapp vorbei! Weiter geht's! Rose wechselt nach der Pause gleich zweimal.

Für Wendt und Embolo sind Lazaro und Zakaria neu dabei. Mönchengladbach: Denis Zakaria. Mönchengladbach: Breel Embolo. Nach wenigen Sekunden muss Stankovic gleich das erste Mal eingreifen.

Weiter gehts! Mönchengladbach: Valentino Lazaro. Mönchengladbach: Oscar Wendt. Einwechslung bei Bayern München: Serge Gnabry. Auswechslung bei Bayern München: Thomas Müller.

Die Gäste aus der Ukraine dagegen lauern auf Konter, konnten sich in der Offensive aber bis dato keine nennenswerte Chance herausspielen, weil die Inter-Abwehrreihe stabil steht.

Das bedeutet: Inter wäre aktuell raus, Donezk auf Rang drei ebenfalls nur für die Europa-League qualifiziert, weil Real Madrid im Parallelspiel mit gegen Gladbach führt!

Mal sehen, ob sich an diesem Zwischenstand in den nächsten 45 Minuten noch etwas ändert. Halbzeitfazit: Nach einer sehr zähen ersten Hälfte mit mehr Verletzungsunterbrechungen als Torchancen führt der FC Porto mit bei einem sehr schwachen Olympiakos Piräus.

Olympiakos muss in der zweiten Hälfte nun deutlich mehr zeigen, wenn sie nicht als Letzter aus der Gruppe ausscheiden wollen. Da Marseille im Parallelspiel aktuell einen Punkt holen würde, sind die Griechen im Moment auf den letzten Platz abgerutscht.

Die Hausherren schnürten OM in der gegnerischen Hälfte ein und setzten nach Ballverlust schnell nach. Was jedoch meistens fehlte, war die Entschlossenheit und auch die Kreativität im letzten Drittel.

Von Marseille, das aktuell mit einem Unentschieden Dritter wäre, kam in den letzten zehn Minuten dann etwas mehr.

Diesen Schwung müssen die Franzosen in den zweiten Durchgang mitnehmen. Halbzeitfazit: Salzburg liegt hier zur Pause unglücklich mit zurück.

Die Bullen begannen ganz stark und scheiterten bereits in der zweiten Minute an der Stange. Auch danach fand man gute Möglichkeiten vor dem gegnerischen Tor vor.

Richtig gefährlich konnten sie dabei aber nur einmal werden, als Llorente aus spitzem Winkel an Goalie Stankovic scheiterte. Entschieden ist hier mit Sicherheit noch nichts.

Die Salzburger zeigten bislang einen wirklich guten Auftritt, müssen sich aber vor dem Tor der Gäste noch etwas kaltschnäuziger zeigen Halbzeitfazit: Pause in Madrid!

Zeit zum Durchatmen für die Fohlen-Elf. Nach 45 Minuten führen die Königlichen verdient mit gegen Mönchengladbach, die noch nicht wirklich im Spiel sind.

Weil die Gladbacher Hintermannschaft zweimal eine Flanke von der rechten Seite nicht aufmerksam verteidigte, konnte Benzema seine Farben mit in Führung köpfen.

Stand jetzt wären die Fohlen trotzdem im Achtelfinale, da es zwischen Donezk und Inter Mailand noch steht. Wir sind gespannt, wie es nach der Pause weitergehen wird.

Bis gleich! Dem Spiel der Hausherren merkt man deutlich an, dass es einerseits heute um nichts mehr geht und andererseits diverse Stammkräfte fehlen.

Der Rest müht sich, mit letzter Konsequenz attackieren die Bayern aber bei weitem nicht. In Anbetracht dessen, dass die Gäste mit einem Sieg nach aktueller Lage noch auf den Europa-League-Rang springen könnten, dürfen wir für Halbzeit zwei vielleicht ein wenig mehr Offensivgeist erwarten.

Das gilt zweifelsohne auch für den FCB, denn mit der gebotenen Leistung war Hansi Flick ganz offenbar alles andere als zufrieden.

Rafinha mit einem seltenen Offensivlauf über die rechte Seite. Seine gefühlvolle Flanke in Richtung Elfmeterpunkt findet Kostas Fortounis, der das Leder aber nicht richtig annehmen kann, sodass die Gäste sicher klären können.

Inter bleiben wenige Minuten, um im ersten Abschnitt noch zum Torerfolg zu kommen! Aktuell findet die Partie hauptsächlich im Mittelfeld statt.

Wie erwartet, gibt es aufgrund der vielen Unterbrechungen eine üppige Nachspielzeit von fünf Minuten. Der Ball liegt zum dritten Mal im Gladbacher Tor.

Das ? Das Tor wird zu Recht zurückgenommen. Bouna Sarr macht auf rechts viele Meter und schlägt auch immer wieder ganz ordentliche Flanken.

Da Robert Lewandowski aber heute nicht dabei ist und Eric Maxim Choupo-Moting sicher eher einen gemütlichen Tag macht, passiert da wenig. Da war nun wieder mehr drinnen!

Marseille setzt sich erstmals so richtig in Szene. Die Salzburger fordern Elfmeter! Daka wird von Hermoso im Strafraum der Madrilenen getroffen und geht zu Boden.

Der Referee lässt aber weiterlaufen. Taison läuft an und bleibt mit seinem flachen Schussversuch in der Mauer von Inter hängen. Das Spiel plätschert so vor sich hin.

Porto muss nicht und Piräus will aber kann nicht offensiv aktiv werden. Die Salzburger geraten hier also etwas mehr als fünf Minuten vor der Pause in Rückstand.

Wie reagiert man nun? Die Kugel prallt gegen den rechten Pfosten und wieder zurück ins Spiel. Sommer war wohl noch mit den Fingerspitzen dran.

Glück für Gladbach! Nach einem langen Ball von Keeper Guilherme hat Miranchuk auf links plötzlich Platz und gibt flach nach innen.

In einer ansonsten sehr fairen Partie gibt das die erste Gelbe Karte. Doch der Referee lässt zurecht weiterspielen.

Ihn ersetzt fortan Davit Khotcholava. Neuhaus fasst sich aus gut 30 Metern halblinker Position ein Herz und feuert einfach mal drauf.

Die Kugel fliegt allerdings weit rechts vorbei. Zehn Minuten sind noch zu gehen bis zur Pause und City bleibt das komplett überlegene Team.

Abgesehen vom Mahrez-Schuss in Minute Acht bleiben die Hausherren im letzten Drittel etwas zu ungefährlich und können sich noch keine echten Torchancen herausspielen.

Einwechslung bei Shakhtar Donetsk: Davit Khotcholava. Können sich die Gladbacher von diese Nackenschlägen erholen?

Zweimal haben die Fohlen bei einer Flanke von der rechten Seite nicht aufgepasst und laufen nun dem Zwei-Tore-Rückstand hinterher.

Aber es bleibt ja noch viel, viel Zeit Vielleicht auch deshalb wechselt Trainer Pedro Martins bereits vor dem Pausentee. Für Mady Camara kommt der offensivere Kostas Fortounis.

Moskau wird langsam etwas mutiger und bespielt die Räume, die sie von den Bayern angeboten bekommen nun konsequenter. Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Kostas Fortounis.

Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Mady Camara. Der Schuss von Mahrez rauscht dann allerdings ein gute Stück am Tor vorbei.

Wöber vertändelt den Ball links im Strafraum und so kommt Llorente an die Kugel. Bei Olympiakos geht wenig bis gar nichts.

Offensiv fehlt jede Kreativität und selbst Pässe über wenige Meter finden nicht den Mitspieler. Von den Münchnern, die sich heute mal zeigen könnten, kommt bisher gar nichts.

Eine halbe Stunde ist in Salzburg gespielt und nach wie vor steht es hier Die Bullen fanden hier aber bereits einige gute Möglichkeiten vor, scheiterten dabei einmal sogar an der Stange.

Vor allem in der Anfangsviertelstunde drückten die Hausherren die Spanier oft in die eigene Hälfte. Danach kamen die Gäste aber besser ins Spiel und gestalten die Partie nun offen.

Es wird immer hitziger hier im Stadion Georgios Karaiskakis! Beide Teams gehen voll in die Zweikämpfe und es gibt immer wieder Diskussionen.

Gelbe Karte für Roberto Gagliardini Inter Und die zweite Verwarnung folgt direkt, weil sich Gagliardini zu lautstark beim Schiedsrichter über dessen eben getroffene Entscheidung beschwert.

Rodrygo vernascht auf der rechten Seite Elvedi mit einer Körpertäuschung. Der Schweizer kommt so nicht in den Zweikampf und kann die Flanke nicht verhindern.

Am zweiten Pfosten ist Ginter nicht nah genug an Benzema dran, der sich rechtzeitig abgesetzt hat und so fünf Meter vor Sommer frei zum Kopfball kommt.

Sommer ist zwar noch dran, kann den Einschlag aber nicht mehr verhindern. Ginter lädt die Königlichen mit einem Fehlpass in der eigenen Hälfte zum Konter ein.

Douglas Costa bringt den Ball immerhin mal aufs Tor, kann Guilherme mit seinem Schlenzer vom rechten Strafraumeck aber nicht in die Bredouille bringen.

Da wäre nun vielmehr drinnen gewesen! Salzburg erobert nach einer Standardsituation am eigenen Strafraum die Kugel und dann geht die Post ab.

Koita spielt letztlich Daka frei, doch dessen Abschluss kann geblockt werden. Dafür gibt es die erste Gelbe Karte der Begegnung! Wenn Donezk mal nach vorne kommt, dann nur via Konter über die linke Seite.

Schiedsrichter Felix Brych gibt diesmal aber keine Gelbe Karte. Es wird aktuell zumindest mal etwas mutiger attackiert.

Stones steht minutenlang bereit, um den schon vom Platz gehumpelten Garcia zu ersetzen. Einwechslung bei Manchester City: John Stones.

Jetzt gibt es zumindest den nächsten Eckball für die Bullen. Nummer 3 in diesem Spiel für die Hausherren Die Bayern zielen heute durch die Bank weg zu hoch.

Jetzt ist Goretzka dran und schiebt die Kugel aus 25 Metern deutlich über den Querbalken. Nach der guten Chance von Szoboszlai, den Oblak stark parieren konnte, konnte Salzburg in den letzten Minuten hier nicht mehr wirklich in die Spitze kommen.

Die Madrilenen sind nun deutlich besser im Spiel als in den ersten 15 Minuten. Riesenchance auf das ! Über Stindl und Neuhaus rollt der Gladbacher Konter.

Der Franzose läuft aus halblinker Position alleine auf Courtois zu und will die Kugel zehn Meter vor dem Kasten über den Belgier chippen.

Die Murmel rollt jedoch knapp am rechten Pfosten vorbei. Garcia liegt am Boden und hat sich wohl etwas schwerer verletzt. Er scheint nicht weitermachen zu können.

Die Partie ist länger unterbrochen, weil ein Porto-Spieler schmerzverzerrt am Boden liegt. Er muss vorerst den Platz verlassen. Weiterhin sind die Hausherren komplett am Drücker.

Immer wieder zwingt man die Gäste hier auch zu langen Bällen, die stets leichte Beute für Laporte und Co. Da war mehr drin! Llorente mit einem Abschluss, doch der Ball geht knapp am Gehäuse vorbei.

Aber zum ersten Mal kamen die Gäste hier zu einem offensiven Ausrufezeichen. Die Gäste nun mit einer guten Phase.

Zum ersten Mal werden die Salzburger etwas hinten hineingedrückt. Olympiakos-Stürmer Youssef El-Arabi muss viel arbeiten und tut sich sehr schwer gegen die portugiesische Hintermannschaft.

Er versucht sich deshalb schon in der eigenen Hälfte die Bälle abzuholen. Mendy legt vor dem Sechzehner die Murmel nach links raus zu Benzema, der am linken Sechzehnereck den Schlenzer in Richtung rechtes Eck probiert.

Von Lainer noch abgefälscht fliegt das Spielgerät ins Toraus. Trippier bringt den Ball auf den ersten Pfosten, wo die Salzburger aber klären können.

Aus 20 Metern feuert der Franzose mit links allerdings ebenso weit drüber. Wir warten nach wie vor auf die erste echte Chance in diesem Spiel.

Auch das kann passieren: Das Spielgerät taugt nichts und muss ausgetauscht werden! Weiter geht's mit Ballbesitz für Schachtar in der eigenen Hälfte.

Nun hat's den Schiedsrichter-Assistenten erwischt. Hermoso räumt ihn unglücklich an der Seitenlinie ab und so kommt der Engländer zu Fall.

Er quittiert es mit einem Grinser und ist nur Sekunden später wieder auf den Beinen. Jetzt zieht der Kroate über rechts in den Sechzehner ein, wird jedoch im letzten Moment vom zurückgeeilten Stindl vom Ball getrennt.

City ist hier in der Anfangsphase ganz eindeutig das bessere Team. Nicht nur lassen die Briten den Ball lange in den eigenen Reihen laufen und drängen Marseille in die Defensive, sie erobern die Kugel nach Ballverlusten immer recht schnell.

Porto schafft es die Griechen zu kontrollieren und lässt hinten nur wenig zu. Auch offensiv werden sie immer mal wieder aktiv.

Dann zieht der gebürtige Essener nach innen und will das Ding aus 23 Metern aufs lange Eck bringen. Da fehlen dann aber letztlich doch einige Meter.

Zumindest vorerst kommt der Innenverteidiger wieder zurück aufs Feld. Hoffen wir, dass es auch wirklich weitergeht bei ihm. Wöber bleibt verletzt am Boden sitzen.

Das sah nicht wirklich gut aus. Mal sehen, ob er weitermachen kann Zentral vor dem Sechzehner lässt der Argentinier seinen Gegenspieler ins leere laufen, setzt seinen Volleyschuss mit links aber ein paar Meter über den Kasten.

Interessant: Das Pressing der Madrilenen endet immer bei Sommer. Der Keeper wird nicht mehr angelaufen, erst die Innenverteidiger werden vehement unter Druck gesetzt.

Die Bayern sind zwar bemüht, in der Offensive Lösungen zu finden, stellen sich bisher aber noch nicht allzu clever an. Insgesamt hat das eher was von einem Trainingsspiel unter Wettkampfbedingungen als von einem Champions-League-Spiel.

Das muss der Ausgleich sein! Georgios Masouras pflückt sich den hohen Steilpass hinter der gegnerischen Viererkette technisch stark herunter und läuft alleine auf den Kasten von Porto zu.

Inter wirkt sehr konzentriert, macht in der Anfangsphase kaum Fehler und verschiebt in der Defensive koordiniert. Vorne schirmt Lukaku die Bälle ab und präsentiert sich bis dato als Ballverteiler mit klaren körperlichen Vorteilen.

Donezk findet noch nicht richtig ins Spiel. Salzburg ist hier richtig, richtig gut im Spiel und kam hier bereits zu einigen guten Abschlussmöglichkeiten.

Man findet bisher immer wieder gut Wege durch die Madrider Defensive. Oblak rettet! Er hält er einen zu schwachen Abschluss von Koita, danach kann sich der Schlussmann auszeichnen, indem er einen platzierten Schuss von Szoboszlai aus dem Eck holt.

Immer wieder werden wir heute auch einen Blick auf das andere Spiel der Gruppe werfen, denn OM ist ja von diesem Spiel direkt abhängig.

Georgios Masouras versucht mit einem Eckball auf den langen Pfosten für Gefahr zu sorgen, doch die Gäste können klären. Omonoia FC.

Paris Saint-Germain. PFC Ludogorets RB Leipzig. Real Madrid CF. Riga FC. Sevilla FC. SK Rapid Wien. SK Slavia Praha. SL Benfica. SP Tre Fiori. SS Lazio.

Stade Rennais FC. VfL Borussia Mönchengladbach. Fast geschafft. Link kopieren Link zu Clipboard kopiert.

Wie geht das? Auf die heruntergeladene Datei klicken, um die Begegnungen zu meinem Kalender hinzuzufügen. In Deinen Kalender installieren.

Zu meinen Kalender hinzugefügt. Dieser bleibt ganz entspannt und pflückt den Ball mit bemerkenswerter Ruhe aus der Luft.

Minute: Brandt spielt einen einen Konter der Dortmunder schwach aus. Brügge kommt ohne Weiteres wieder an den Ball. Damit hat er nach 11 Spielen einen neuen Rekord aufgestellt.

Minute: Sobol kommt auf rechts mal durch, wird aber von Meunier entscheidend gestört und verzieht dann deutlich. Minute: Guerreiro will Haaland schicken, aber wieder ist ein belgisches Bein dazwischen.

Haaland startet immer wieder aus vielversprechenden Positionen, es ist ein Spiel mit dem Feuer für Brügge. Minute: Dennis wird mit einem langen Ball geschickt, dribbelt Meunier einen Knoten in die Beine, aber scheitert an Bürki.

Brandt und Haaland werden im zweite Durchgang noch nicht eingebunden. Minute: Die Belgier können den Ball mal minutenlang durch die eigenen Reihen schieben.

Gefahr entsteht jedoch nicht. Minute: Mittlerweile ist Brandt zu Haaland aufgerückt und spielt fast als zweite Spitze.

Reyna zieht aus der zweiten Reihe ab, aber sein Schuss geht deutlich vorbei. Damir Skomina hat sich ohne Einwirkung einer anderen Person verletzt.

Für beide war es bisher keine komplizierte Angelegenheit. Der junge Norweger agierte vor allem nach seinen beiden Treffern völlig entfesselt.

Der Dortmunder Mittelstürmer nimmt es mit der gesamten Defensive der Belgier auf.

Alle aktuellen Infos und Spielstände zur Champions League. Live-Ticker mit allen Ergebnissen und Statistiken zu jedem Spiel bei licensingmadein.com Fußball Champions League Live-Konferenz: Alle CL-Spiele im Liveticker, alle Tore, alle Highlights der Königsklasse. Die UEFA Champions League bei SPORT1! Aktuelle News, Spielplan, Tabelle und alle Hintergrundinformationen zur Königsklasse des Fußballs. Jetzt reinschauen!
Spielstand Champions League Heute

Spielstand Champions League Heute Sie daher solche Casinos, ist es. - DANKE an den Sport.

Mit 13 Punkten sind Hkd Währung von der Spitze nicht mehr zu verdrängen. Von der Sechzehnerseite feuert Neymar das Spielgerät überragend in den rechten Winkel. Vielleicht auch deshalb wechselt Trainer Pedro Martins bereits vor Web Player Chip Pausentee. FK Crvena zvezda. Hier zum schnellsten Liveticker der Champions League /21 in der Konferenz! Alle Spiele der Champions League /21 LIVE im TICKER. Aktuelle Livekonferenz mit Liveticker, Spielereignissen und Ergebnissen zu den Champions League-Spielen der Saison /21 - kicker. In einem Spiel ohne Champions-League-Flair lieferten sich die beiden Underdogs einen mühseligen Kick, der am Ende folgerichtig von einem Standard entschieden worden ist. dass sie heute nicht. Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von licensingmadein.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der. Champions League Live-Ergebnisse, Resultate und Statistiken zu allen Spielen. Hier gehts zu den Champions League Live-Scores!. Champions League Live-Ergebnisse, Resultate und Statistiken zu allen Spielen. Hier gehts zu den Champions League Live-Scores! Für heute soll es das aus der Champions League gewesen sein. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Nächste Woche sind wir wieder zur Stelle, um die. Die Königsklasse des europäischen Fußballs im Überblick mit Ticker, Tabellen, Spielplan und Berichten. Im Parallelspiel zwischen Donezk und Inter steht es im Übrigen immer noch Aktuell steht die Borussia noch im Achtelfinale der Champions League. Bakker scheint heute kein Tor vergönnt zu sein! Vielleicht auch deshalb wechselt Trainer Pedro Martins bereits vor dem Pausentee. Auswechslung bei Bayern München: Leon Goretzka. Wenn Donezk mal nach vorne kommt, dann nur via Konter über die linke Seite. Vormer wird von Vanaken bedient und versucht Bürki mit viel Effet zu überwinden. Book Of Dead Gratis Guthaben einem langen Ball von Keeper Guilherme hat Miranchuk auf links plötzlich Platz und gibt flach nach innen. Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in Herning! Aktuell ist nicht zu erkennen, wie OM hier auch nur eines der beiden benötigten Tore erzielen will. Auswechslung bei Dinamo Kiev: Denys Garmash. Die Gesellschaftsspiel Englisch ist entschieden und das merkt man hier auch. Paris wird sich als Gruppenerster für das Maus Spiel qualifizieren, während die Champions League-Reise für die Türken vorbei ist. Skl Euro Joker Ziehung wäre nun vielmehr drinnen gewesen! Der Unparteiische aus Slovenien verzichtet aber auf eine frühe Gelbe Karte. Denn die Citizens können heute das Tetris Pausenspiele an der Waage sein. Auch unter diesem Aspekt kommt Marseille zu wenig. Denn das erhöht die Chancen, dass Telefon Gewinnspiel zumindest die Europa-League-Teilnahme fix hätte.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 Kommentare

  1. Shazahn

    Welcher anmutig topic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.